Manfried Mertens, geboren in Frankfurt am Main, hat als Schüler und Student (Deutsch, Englisch und Ethnologie an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz) ausschließlich Gedichte geschrieben. Mit dem Erzählen begann er erst später, im November 2016. Der Autor ist verheiratet und wohnt in Niedersachsen. 

Die Historisches und Science-Fiction verbindende Erzählung mit dem Titel "Unter dem Santinihaus", welche in der Oberpfalz spielt, ist sein Debüt. Inzwischen gibt es noch vier weitere Titel, den unterhaltsamen Kurzroman "Phoebe, Vera & Frank", die philosophische Erzählung "Hypnagogie", Kurzprosa unter dem Titel "Kurze Geschichten" und eine Sammlung poetischer Texte "Zum Träumen und Schmunzeln", mit der Manfried Mertens an seine lyrischen Anfänge anknüpft.



Dieses Bild zeigt Haus Murach in der Gemeinde Oberviechtach aus "Unter dem Santinihaus".

Unweit der Burgruine befindet sich das geheimnisvolle Santinihaus.

Im Schaufenster wird das Buch vorgestellt.

Eine völlig andere Geschichte erzählt der unterhaltsame Kurzroman "Phoebe, Vera & Frank", der als E-Book unter dem Titel "Ukulele und Hawaiigitarre" erhältlich ist.

Eine Sammlung poetischer Texte mit entspannenden Traumreisen

Philosophische Erzählung

Drei Erzählungen zum Kennenlernen

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/